In Bingen lässt sich einiges unternehmen, wenn man etwas daraus macht. Verbindungen helfen dabei, schnell andere Menschen am neuen Ort kennen zu lernen und Gleichgesinnte für gemeinsame Unternehmungen zu finden.

Kneipen
Die traditionelle Form einer verbindungsstudentischen Feier stellt die Kneipe dar. Bei diesen Veranstaltungen, von denen es normalerweise vier bis fünf während eines Semesters gibt, wird gesungen und gefeiert - das lustige Gegeneinander zwischen Fuxmajor und Senior sorgt für kurzweilige Stimmung. Die ganze Kneipe fußt auf dem so genannten Bierkomment, einem Regelwerk, das der Erheiterung der der Anwesenden, der Korona, dient. Es gibt verschiedene Arten von Kneipen. Die wichtigste ist der Festkommers an Pfingsten, dann folgen die hochoffiziellen An- und Exkneipen und die Freundschaftskneipen mit anderen Verbindungen. Während zu Beginn der Kneipen meist die offiziellen Handlungen, wie z.B. Aufnahme von neuen Mitgliedern und Burschungen vollzogen werden, geht dann im gemütlichen Teil, der so genannten "Fidulität" schon etwas mehr die Post ab. Anschließend wird dann oft bis in die frühen Morgenstunden noch auf dem zwanglosen Stammtisch geplaudert.

Freizeit
BowlingabendAuch im Alltag gestalten wir unsere Freizeit häufig gemeinsam. Von Besuchen in Straußwirtschaften, Discos, Theater, und Weinfesten über Spiele-, Dart- , Bowling- oder Videoabende ist für jeden etwas dabei. Auch zu sportlichen Aktivitäten finden sich Markomannen zusammen. Im Sommer nutzen einige von uns die Gelegenheit bei unserer Freundschaftsverbindung dem TRV Rhenania zu rudern oder Kajak zu fahren. Andere nehmen regelmäßig am Thaibox- oder Volleyballtraining der Turnerschaft Alemannia teil.
 

 

 

LerngruppenLerngruppe
Neben der Freizeit darf natürlich auch das Studium nicht zu kurz kommen. Unsere Konstante bietet ausreichend Platz auch für größere Lerngruppen. So ist es nicht verwunderlich, dass während des Semesters und natürlich verstärkt vor den Prüfungen, unsere Konstante häufig zum gemeinsamen lernen benutzt wird. Hierbei können dann auch Bundesbrüder und -schwestern aus höheren Semestern wertvolle Tipps und Unterstützung beisteuern.

 

 

 

Partys
Nicht zu Vergessen auch die zahlreichen Partys und Grillfeste, die aus den verschiedensten Anlässen stattfinden. Sehr vorteilhaft hat sich dabei die Möglichkeit erwiesen, unsere geräumige Konstante und die große Terrasse des Markomannenhauses benutzen zu können. So ist fast jedes Wochenende in Bingen etwas los und wer möchte, der kann sich ganz dem Freizeitstress anheim geben. Bei diesen Partys und abendlichen Exkursen geht es natürlich genauso zwanglos zu, wie auf jeder normalen Feier auch. Selbstverständlich nehmen auch viel Nichtkorporierte an diesen Veranstaltungen teil, die meist auf Privatinitiative beruhen.

Gesellschaftliche Anlässe

CouleurballWem der Sinn nach stilvollerer Unterhaltung steht, der kann die zahlreichen Bälle besuchen, die aus Anlass der Stiftungsfeste der verschiedenen Verbindungen stattfinden. Dort wird meist bis spät in die Nacht in glamourösem Ambiente getanzt und diskutiert.

Wer noch mitmachen will, der ist herzlich willkommen und kann gerne einmal vorbeischauen. Nicht alles entspricht dem Bild, das manche sich von Verbindungen machen und den meisten Besuchern hat es hervorragend gefallen. Auf unseren Veranstaltungen sind auch Gäste herzlich willkommen! Termine finden sich hier.