HO ANTRITTSKNEIPE WS17/18
Zum Auftakt des neuen Semesters hielt der X v/Anemone eine Ansprache zum Thema „Familien- und Freundschaftssinn in der Verbindung über Jahrzehnte hinweg“. Anschließend durften wir uns über die Aufnahme unseres neuen Fuxes Dominik freuen und Fux Dieter wurde von seinem Leibbursch auf v/Didi getauft. Der gesangsfreudige Abend endete feuchtfröhlich in den frühen Morgenstunden.

FREUNDSCHAFTSKNEIPE TRV RHENANIA WS17/18
Den 1. Offiz schlugen v/Anemone und v/Arator, die Kneipe wurden zum Anlass genommen, die Freundschaftsbänder zu erneuen und so vollzogen v/Anemone und v/Wieland den Bandtausch. Im 2. Offiz schlugen v/Nova und v/Wieland. Der Fuxenstall erheiterte die gesamte Corona und landete gegen Abschluss im BV. Nachdem der Fuxenstall wieder an seinem angestammten Platz angekommen war, verlief der Abend in gemütlicher Runde.


BURSCHENSCHAFTSKNEIPE WS17/18
Der erste Offiz wurde von v/Data und v/Vanellope eröffnet, es waren Vertreter der Burschenschaften sowie der L! Rheno-Teutonia anwesend. Wir durften der Aufnahme zweier neuer Füxe der B! Holsatia beiwohnen und diese ganz herzlich im Füxenstall begrüßen, dort feierten sie mit Getöße und einem erfolgreichen Fuxenquatsch ihren Einstand. Es war ein langer, fröhlicher Abend mit Zwiebelkuchen und einigen Stiefeln.

HO NIKOLAUSKNEIPE WS17/18
An dieser Kneipe freuten wir uns sehr über die Aufnahme zweier weiterer Hausgäste in den Fuxenstall, sowie die Spende von 20l Bier durch v/Strolch. Wie an der Nikokneipe üblich, gab es eine Tombola, Krambamuli, von der Aktivitas gebackene Kekse und natürlich besuchten uns auch Knecht Ruprecht und der Nikolaus.

HO SEMESTEREXKNEIPE WS17/18
Zum Abschluss unseres aufregenden Semesters, fand sich am 27.01.2018 eine gemütliche Runde zusammen. Geleitet wurde diese Kneipe von v/Anemone als X und v/ Nova als FM. An diesem Abend freuten wir uns besonders über den Besuch von dem AH der ehrenfesten Burschenschaft Bavaria und die besondere Ehre eines Biermusikus (v/Orpheus), der diesen Abend musikalisch zu etwas ganz Besonderem machte. Natürlich verbrachten auch unsere AHAH vertreten durch v/Don, v/Trux, v/Cato sowie v/Snoopy mit uns den Abend. Auch CD v/Iris, PB v/Tucano, VG v/ Rolex und v/Lou, ein Vertreter der ehrenfesten Burschenschaft Holsatia v/Griever und Gäste wollten sich dies nicht entgehen lassen. Der hochoffizielle Teil startete mit dem Einmarsch der Chargen und dem wundervollen Cantus Vom Hohen Olymp herab. Während des Colloquiums kamen viele tolle und interessante Gespräche zustande und es herrschte ausgelassene Stimmung. Auch die tolle Rede“ Dieses Jahr wird alles anders: die Zusammenfassung unseres Semesters“ unseres X darf nicht unerwähnt bleiben. Sie war lustig, informativ und zeigte wie toll es ist eine gemischte Verbindung zu sein. Zum Abschluss des hochoffiziellen Teils stieg unser Farbenlied. Der Einstieg des offiziellen Teils begann mit einer Rede von v/Pongo (Burschenschaft Bavaria). Er bedankte sich herzlich für die Beherbergung über den Mittag, für ihren AHC, in unserer Konstante. Nicht nur tolle Gespräche standen an diesem Abend auf dem Programm, nein auch viele Stiefel und viele tolle Kanten erheiterten die Stimmung. Auch ein Ständchen unseres Nachwuchs-Biermusikus Fux Daniel zählten zu den Highlights. Eine besondere Freude machte uns auch unser AH X v/ Don an diesem Abend, er bereicherte den Fuxenstall mit seiner „besonders guten“ Laune. Der Fuxenstall ließ sich auch an diesem Abend nicht lumpen und zauberte wieder ein tolles Essen und einen gelungenen Fuxenquatsch herbei. Zum krönenden Abschluss dieses Abends fand die Taufe unseres Fuxen Johannes statt. Sein überglücklicher Leibbursch v/Belle, taufte ihn auf den Namen v/Spark. Der Abend war erst zu später Stunde vorbei.