Im Anschluss an die Frühjahrarbeitstagung und einer anschließenden MHV- Sitzung feierten die Aktiven ihre erste Kneipe im Sommersemester 2019. Die Kneipe wurde dieses Mal nur von den beiden Burschen v/Gylfie als X und v/Vanellope als FM geschlagen, die den Hochoffiziellen Teil mit dem Cantus „Ergo Bibamus“ eröffneten. Die bis auf den letzten Platz besetzte Corona war freudig gestimmt und es wurden gute Gespräche geführt. In unseren Reihen durften wir unter anderem unseren AHV X v/Don und AHV XX v/Trux begrüßen, sowie ein Teil unseres MHV Vorstandes, nämlich MHV XX v/Q und MHV XXX v/Tweety. Auch die Burschenschaft Holsatia war gut vertreten.

Natürlich hatten wir auch an dieser Kneipe wieder etwas Besonderes zu feiern, denn unser Bundesbruder v/Spark durfte nach bestandener Burschenprüfung seinen Burschenschwur ablegen und erhielt feierlich sein Burschenband. Traditionell wurde deshalb auch das Burschenlied „Ehre, Freiheit, Vaterland“ gesungen. Nach der Burschung durfte sich v/Spark einen Platz in der Corona suchen und sein Bier aus unserem Burschenkelch genießen.

Im offiziellen Teil war die Stimmung weiterhin sehr gut und der Fuxenstall erheiterte die Corona mit einem vorgetragenen Gedicht. Außerdem fand natürlich auch der Zipfeltausch zwischen v/Spark und seinem Leibbursch v/Belle statt, bei dem v/Spark auch endlich seinen Burschenzipfel erhielt. Nach dem offiziellen Teil wurde von v/Balu noch eine Fidulität geschlagen und es wurde ein langer schöner Abend an dem auch noch viel gesungen und gelacht wurde.

v/Belle und v/Spark nach dem Zipfeltausch