Die Burschenschaft Markomannia ist eine farbentragende Studentenverbindung. Wir sind weder politisch noch konfessionell gebunden und nehmen sowohl Frauen als auch Männer auf. Neben der Freundschaft, dem Spaß in der Freizeit und der freien Entfaltung der eigenen Persönlichkeit steht für uns vor allem der Erfolg im Studium im Vordergrund.

Die Burschenschaft Markomannia ist seit jeher demokratisch organisiert. Die aktiven Studenten übernehmen in der Gemeinschaft verschiedene Aufgaben und Ämter, wie z.B. Kassenwart, Schriftführer oder Sprecher, die vor Beginn eines jeden Semesters jeweils neu gewählt werden. So hat jeder die Möglichkeit sich auf verschiedenen Gebieten weiterzuentwickeln. Entscheidungen werden bei regelmäßig stattfindenden Treffen, den Conventen, besprochen und demokratisch entschieden. So sind die von Arbeitgebern häufig geforderten "Soft Skills" wie Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke für einen Verbindungsstudenten eine Selbstverständlichkeit.

Drei GenerationenNach Abschluss des Studiums treten die Mitglieder von der Aktivitas in den Altherrenverband über, der es sich zur Aufgabe gemacht hat die Aktiven Studenten in allen Bereichen zu unterstützen. Dies äußert sich einerseits in materiellen Dingen, so verfügt die Burschenschaft Markomannia zum Beispiel über ein Haus, in dem Studenten günstiger Wohnraum sowie optimale Arbeitsbedingungen zur Verfügung gestellt werden. Im Haus finden sich unter anderem eine umfangreiche Fachbibliothek, ein moderner PC, ein Fotokopierer und ein großes Zeichenbrett für Konstruktionsarbeiten.
Andererseits eröffnet der generationenübergreifende Gedankenaustausch auf bundesbrüderlicher Ebene viele interessante neue Perspektiven.


Auch fachlich kann der Kontakt zu älteren Bundesmitgliedern, die schon im Beruf stehen sehr hilfreich sein. Sei es nun bei fachlichen Fragen zu Studium oder Diplomarbeit, oder bei der Suche nach einer Praktikums- oder Arbeitsstelle.

Wir hoffen wir können mit unserer Webseite einige nützliche Informationen zu Studentenverbindungen im Allgemeinen und der Burschenschaft Markomannia im Speziellen zur Verfügung stellen. Um sich allerdings wirklich ein Bild von der Verbindung, und vor allem den Menschen aus denen diese besteht, zu machen ist es am einfachsten persönlich vorbeizuschauen. Zu einer unserer Veranstaltungen oder einfach mal so. Wir stehen jederzeit gerne für Fragen zur Verfügung!