Wir sind eine farbentragende Studentenverbindung, das heißt wir tragen bei offiziellen Veranstaltungen Couleur. Das offizielle Couleur besteht aus einer Mütze und einem schmalen Band, das von der rechten Schulter zur linken Hüfte getragen wird. Die Bänder unterscheiden sich in den Farben je nach Status des Mitgliedes. Burschen tragen ein Band in den vollen Farben grün-gold-schwarz. Die neuen Mitglieder der Verbindung tragen in ihrer Fuxenzeit, in der Regel zwei Semester, das grün-gold-grüne Fuxenband. Schließlich gibt es noch eine dritte Farbkombination, nämlich schwarz-gold-schwarz. Dieses Band wird von Verkehrsgästen, also außerordentlichen Mitgliedern die aus irgendeinem Grund kein Vollmitglied werden können oder wollen, getragen.
Zusätzlich zum offiziellen Couleur wird ein sogenanter Bierzipfel getragen. Hierbei handelt es sich um ein kleines Abzeichen aus einem kurzen Stück Band mit metallenen Beschlägen, dass normalerweise am Gürtel getragen wird. Am Ende der Fuxenzeit, wenn man als Vollmitglied aufgenommen wird erhält man von seinem Leibburschen, einem Paten in der Verbindung, seinen Burschenzipfel mit gravierter Widmung.
Zu hochoffiziellen Kneipen und Kommersen treten die Chargen, also die Amtsträger der Verbindung, in Vollwichs, dem offiziellen Ornat der Verbindung auf.