Die Corona war nur zur Hälfte gefüllt bei der hochoffiziellen Semesterexkneipe. Der Fuxenstall war hingegen gut besetzt und nach der Aufnahme unserer beiden neuen Füxe Schäfer und Johnny erhielt er noch weitere Verstärkung. Damit gehören zur Aktivitas der Markomannia am Ende dieses Semesters nun insgesamt 6 Füxe!

Als letze Kneipe im Jahr 2010 fand an diesem Samstag die hochoffizielle Nikolauskneipe statt. Den zahlreich erschienenen Markomannen und Gästen wurde an diesem Abend einiges geboten. Neben einer Aufnahme und zwei Fuxentaufen hatte die Aktivitas noch eine vorweihnachtliche Tombola vorbereitet.

Im Binger Bleistift, der Konstante der Burschenschaft Holsatia, fand an diesem Samstag die Burschenschaftskneipe mit unserer Freundschaftsverbindung statt. Erfreulicher Höhepunkt des offiziellen Teils war die Aufnahme unseres neuen Fuxen Christian, der an diesem Abend auch gleich von seinem Leibburschen Kosta auf den Biernamen Otter getauft wurde.

Am Abend des 15.10 wurde neues Wintersemester begrüßt. Wir trafen uns in einer neuen Kneipe, da leider unser Traditionslokal, der Alte Simpel, für immer geschlossen hatte. In dem neu eröffneten „Spektakel“ entstand wie im Simpel eine gemütliche Trinkatmosphäre, die mit dem einen und  anderen Stiefel weiter angeheizt wurde.

Die Freundschaftskneipe mit dem TRV Rhenania war sehr gut von AHs besucht, außerdem waren Schweizer anwesend. Der TRV konnte an diesem Abend zwei neue Füxe aufnehmen, was dort immer im Rahmen eines amüsanten Rituals stattfindet.
Unsere Füxe waren an diesem Abend anderweitig  verpflichtet, und so saß der Fuxmajor als einziger Markomanne im Fuxenstall.